VÖZ Logo
header betondesign 03

News

AIRIUM - ein Dämmstoff auf Zementbasis

Lafarge Zementwerke GmbH hat seine Produktpalette innovativ erweitert: AIRIUM™ ist ein hochaktiver, perfekt wärmedämmender und brandbeständiger Schaumbeton, der schallabsorbierend und energieeffizient eingesetzt wird. Da das Material frisch eingebracht wird, passt es sich vor der Aushärtung präzise seiner Umgebung an.

AIRIUM web
Foto: © Lafarge/Schedl

Der luftporendurchsetzte Dämmstoff auf Hochleistungsniveau ist vielseitig einsetzbar. Ob in der frühen Bauphase als seitliche Baugrabenhinterfüllung, im direkten Wohnbereich als Ausgleichsschüttung unter Estrichen, als Flachdach- und Dachbodendämmung oder als Schwimmbadhinterfüllung. Je nach Anwendung wird der innovative Dämmstoff in der jeweils passenden Dichte produziert und kann bei Temperaturen ab 5° Celsius eingebracht werden. Für den österreichischen Markt wurde ein LKW-Aufbau als schlüsselfertige Lösung für die Produktion entwickelt. Der LKW stellt ein derzeit weltweit einzigartiges, mobiles System dar, das alle Rohstoffe für die Produktion des Dämmstoffes mit sich führt und das Material bis zu 50 Meter an die gewünschte Stelle pumpen kann. Je nach Wunsch können Dichten von 50 bis 500 kg/m³ produziert werden.

Der hochwirksam dämmende Schaumbeton ist optimal für Niedrig- und Niedrigstenergiehäuser geeignet. Kombiniert mit einer Haustechnik, die beispielsweise die Betondecken als Speicher zum Heizen und Kühlen nützt (Thermische Bauteilaktivierung), benötigt das Haus über die gesamte Lebensdauer nur eine minimale Energiezufuhr. Darüber hinaus ist der mineralische Baustoff ein Garant für einfaches Recycling. Er ist langlebig und formstabil – Hitze, Kälte oder Feuchtigkeit sowie statische Belastungen oder Feuer können AIRIUM™ nichts anhaben. Auch Schädlinge haben keine Chance, sich einzunisten. Die Widerstandsfähigkeit des Materials sorgt für eine gleichbleibende Dämmleistung über die gesamte Lebensdauer.

www.lafarge.at