VÖZ Logo
header betondesign 03

Unser Haus im neuen, energiesparenden Outfit

ReisnerstrasseNach dem Motto "Think global – act local" haben wir unsere Gebäudehülle thermisch saniert. Wärmedämmmaßnahmen sind wesentliche Faktoren für die Reduzierung von Treibhausgasemissionen und damit auch für einen nachhaltigen Klimaschutz. Durch eine thermische Sanierung können veraltete Gebäudestrukturen auf den Standard von modernen, energieschonenden Neubauten gebracht werden. Mitte 2010 wurde mit den Bauarbeiten in der Reisnerstraße begonnen: zuerst wurde das Dach wärmegedämmt, im Frühjahr 2011 die Außenfassade. Passend zum Straßenbild mussten die alten Holzfenster erhalten bleiben. Daher wurden diese saniert, alle anderen durch neue ersetzt. Im Eingangsbereich wurde eine automatische Schiebetür installiert, die kalte Luft darf nun in der Einfahrt bleiben. Durch diese Dämmmaßnahmen und die neuen Fenster können wir den Heizenergiebedarf und damit auch den CO2-Ausstoß erheblich senken (verbrieft 8,81 Tonnen). Unser nachhaltiges Bauprojekt wurde vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, kurz Lebensministerium, finanziell gefördert. Die Umweltförderung unterstützt die Umsetzung von Umwelt- und Klimaschutzprojekten in heimischen Unternehmen und ist für die Erreichung der österreichischen Klima- und Energieziele von großer Bedeutung. Mehr dazu finden Sie unter www.lebensministerium.at.