VÖZ Logo
header betondesign 03

Concrete Student Trophy 2012 – Das Ergebnis

CST 2012 Gewinner
Das Gewinnerteam: Bernhard Parzer, Robert Vierlinger, Thomas Schaumberger
und Dominik Joelsohn, TU Wien

Am 13. November fand in unserem Haus in der Reisnerstraße die Preisverleihung der Concrete Student Trophy 2012 statt. Bernhard Parzer, Robert Vierlinger, Dominik Joelsohn und Thomas Schaumberger, ein Studententeam der TU Wien, wurden für ihr Projekt "das geordnete chaos" mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

Neben dem eindeutigen Sieger gab es zwei zweite Plätze und drei Anerkennungen. Das Preisgeld wurde von insgesamt 12.000 auf 13.000 Euro erhöht, um die beiden 2. Plätze (Projekt "Dreifachhalle Klosterneuburg" – TU Wien, Projekt "Korbarena Klosterneuburg" – TU Graz) gleichermaßen zu dotieren. Ziel der siebenten Ausgabe unseres erfolgreichen Wettbewerbs war der Entwurf einer barrierefreien Basketball-Wettkampfhalle als multifunktionale Sportstätte für nationale Clubs. "Sportstätten zu entwerfen ist ein sehr komplexes Thema, da eine Reihe von Nutzergruppen berücksichtigt werden müssen, wie Sportler und Zuseher, Medien, VIPs, Catering und Verwaltung", so Jurymitglied Dir. DI Karin Schwarz-Viechtbauer vom Österreichischen Institut für Schul- und Sportstättenbau. Das hohe Niveau der Entwürfe war beeindruckend, das interdisziplinäre Arbeiten zwischen Architektur- und BauingenieurstudentInnen ein wichtiger Schritt auf deren beruflicher Laufbahn. DI Felix Friembichler, Geschäftsführer der Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie, dazu: "Die Art, wie die Projekte umgesetzt wurden, zeigt große Affinität zum Wettbewerb. Der sportliche Teamgeist macht sich stark bemerkbar. Ein eindeutiges Zeichen dafür, dass man Architekten und Bauingenieure als Teamplayer unterstützen soll." Das tun wir! Die Concrete Student Trophy 2013 ist bereits in Planung.

Pressemeldung

Infos zu den einzelnen Projekten stellen wir Ihnen in Kürze unter Publikationen/Wettbewerbe zur Verfügung.