VÖZ Logo
header betondesign 03

Wir gratulieren Martin Peyerl zum Doktor!

peyerlMartin Peyerl schrieb im Zuge seiner Tätigkeit im "Forschungsinstitut der Vereinigung der österreichischen Zementindustrie" (VÖZfi) seine Dissertation. Grundlage der Themenstellung bildeten mehrere von der österreichischen Forschungsgesellschaft (FFG) geförderte Projekte. Sie befassen sich mit dem Verbundverhalten von auf Brückentragwerken applizierten Aufbetonschichten. Wie sind Beton-Beton-Verbundbaustoffe herzustellen, um das Verbundverhalten zwischen den beiden Baustoffen bestmöglich zu optimieren. Damit setzt sich Peyerl in drei Themenblöcken des experimentellen Teiles der Arbeit auseinander. Der erste Themenblock behandelt das Zusammenwirken von Beton mit hochelastischen Spritzabdichtungen für Brückentragwerke. Der zweite Themenblock widmet sich dem Verbundverhalten von zwei zu unterschiedlichen Zeitpunkten hergestellten Betonschichten. Der dritte Teil beschäftigt sich mit Untersuchungen zu Instandsetzungsmaßnahmen von Betonbauten und untersucht den Einfluss von mit unterschiedlichen Intensitäten hochdruckwassergestrahlten Oberflächen auf das Verbundverhalten. Um das Werkstoffverhalten des Baustoffes Beton besser verstehen zu können, wird im Rahmen der Aufarbeitung der theoretischen Grundlagen die generelle Materialstruktur beleuchtet, die bruchmechanische Materialcharakterisierung mit speziellem Fokus auf Beton dargestellt und die Oberflächencharakterisierung von Werkstoffen beschrieben. Zur Erfassung der Oberflächeneigenschaften arbeitete Peyerl mit einem neuen Verfahren zur Erstellung von dreidimensionalen Oberflächenmodellen. Diese im Bauwesen noch wenig verbreitete Disziplin lieferte die Basis zur exakten mathematischen Erfassung von Oberflächenkenngrößen sowie einen Überblick über mögliche Bestimmungsmethoden. Darüber hinaus wird der bisherige Wissensstand des Zusammenwirkens von Oberflächenausbildung auf die Verbundeigenschaften von Beton-Verbundkonstruktionen erläutert.

Sie können die Dissertation gegen einen Unkostenbeitrag von Euro 20.- exkl. MWSt. unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellen.