VÖZ Logo
header betondesign 03

Kirchdorf: Zement und Erste Hilfe

Unter dem Slogan "ZEMENT UND ERSTE HILFE – GRUNDFUNDAMENTE DES LEBENS" hat das Kirchdorfer Zementwerk mit dem Roten Kreuz, Bezirksstelle Kirchdorf, eine sinnvolle Kooperation im Sinne der Präventionsvorsorge für die Mitarbeiter des Zementwerkes abgeschlossen. Eine beidseitige WIN-WIN Situation ist somit für die nächsten 3 Jahre sichergestellt - das Rote Kreuz wird finanziell mit einem namhaften Betrag unterstützt, die finanziellen Zuwendungen sollen für die Ausbildungen der Rot Kreuz Mitarbeiter eingesetzt werden. Im Gegenzug erhalten die Mitarbeiter des Zementwerkes kontinuierliches Training im Bereich der Ersten Hilfe. Glücklich überreichte der Werksleiter des Zementwerkes Kirchdorf, Herr Prokurist Dipl. Ing. Anton Secklehner, dem Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes, Franz Leisch, den schriftlichen Kooperationsvertrag. "Mit dieser Kooperation haben wir zwei wesentliche Vorteile erreichen können. Erstens helfen wir dem Roten Kreuz und tun damit Gutes und zweitens profitieren meine Mitarbeiter durch kontinuierliche Schulung im Erste Hilfebereich", so Secklehner. "Ebenso hilft uns das Rote Kreuz bei der Aktualisierung und Überprüfung aller unserer im Werk befindlichen Erste-Hilfe-Koffer, sodass auch in diesem Bereich präventive Vorteile im Sinne der Sicherheit für unsere Mitarbeiter sichergestellt werden können." Leisch bestärkt diese äußerst sinnvolle Kooperation, zumal der Mensch im Mittelpunkt steht und beide Seiten etwas davon haben.

kirchdorf rotes kreuz
BGL Leisch Franz und WL Dipl.Ing. Secklehner Anton
bei der Überreichung des Kooperationsvertrages