VÖZ Logo
header betondesign 03

Industriefußböden – die monolithische Bodenplatte

industriefussboeden1 kopieDie Herstellung von monolithischen Betonplatten ist grundsätzlich nach den Regelungen der ÖNORM B 2211, der ÖNORM B 4710-1 und des ÖVBB-Merkblattes "Herstellung von faserbewehrten monolithischen Betonplatten" vorzunehmen. Um die wichtigsten Grundlagen den vielen mit dem Bau von monolithischen Bodenplatten befassten Gewerken leicht lesbar näher zu bringen hat Zement+Beton gemeinsam mit Experten einen Leitfaden entworfen und herausgebracht. Die angeführten Hinweise wurden auf Basis umfangreicher Erfahrungen in der Praxis erstellt, damit die unterschiedlichen und hohen Anforderungen an meistens maschinell geglättete, häufig durch Einstreumaterialien vergütete Betonoberflächen bei monolithischen Betonplatten erfüllt werden können. Sie dienen, das Schadensrisiko zu minimieren. Für das Gelingen einer hochwertigen monolithischen Betonplatte sind die Informationen zwischen Bauherrn, Planer, Betonhersteller und Verwender zu kommunizieren und das Zusammenwirken aller Beteiligten zu fördern.

Der Leitfaden wurde am 17. September 2013 in Innsbruck und am 18. September 2013 in Linz vorgestellt.

pdfLeitfaden Monolithische Bodenplatten. 10 Schritte zum Erfolg 762 KB


Aufgrund des enormen Interesses dürfen wir auch die von den Vortragenden freigegebenen Präsentationen allgemein zugänglich machen. In Rückbesinnung auf ein solides Handwerk und eine exakte Abstimmung zwischen Planung, Lieferant und Ausführung freuen wir uns auf zukünftig mängelfreie monolithische Betonbodenplatten.

DI Florian Petscharnig:
pdfAuf dem richtigen Weg zum Industriefußboden800 KB

DI Dr. Jürgen Macht:
pdfDer junge Beton bei der Monoplattenherstellung632.51 KB

DI Andreas Hierreich:
pdfDie wesentlichen Anforderungen an Monoplatten als Basis für die perfekte Planung992 KB

DI Günter Hiller:
pdfDie Monofinish-Bodenplatte Erfolg und Risiko3.86 MB

Ing. Markus Kroneder:
pdfMonoplatten mit PCE FM, ein Baustellenbericht7.02 MB

Hubert Glotzbach:
pdfHochfeste Nutzbeläge: Entwicklung - Verlegung - Qualitätsüberwachung19.43 MB

DI Dr. Johannes Horvath, DI Dr. Roland Travnicek:
pdfDas sichtbare Ergebnis - die endgültige Oberfläche747.28 KB

DI Florian Petscharnig:
pdfEine Checkliste gibt Sicherheit 901.17 KB

Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie in der Presseaussendung.