VÖZ Logo
header betondesign 03

Kirchdorfer Rohstoffsparte wächst

Die oberösterreichische Kirchdorfer Gruppe erwirbt Anfang August die Mehrheit der WIBAU Holding GmbH und setzt damit einen weiteren Expansionsschritt. Die Hauptgeschäftsfelder der seit den 1940-er Jahren in Oberösterreich ansässigen Tochterunternehmen der WIBAU Holding sind: Transportbeton, Rohstoffgewinnung und -aufbereitung, Entsorgung und Recycling sowie Gerüstbau. Die operative Leitung erfolgt wie bisher durch den Geschäftsführer Mag. Gerhard Kraus. Nur noch die kartellrechtliche Genehmigung ist erforderlich, damit die WIBAU Gruppe mit ihrem neuen Mehrheitseigentümer ihren Weg in die Zukunft dynamisch und erfolgreich fortsetzen kann. "Mit der Übernahme der Mehrheit ist das strategische Ziel der vertikalen Integration der Gruppe einen großen Schritt weitergekommen. Die Kirchdorfer Gruppe ist im Bereich der Betonfertigteile bereits ein maßgeblicher Anbieter. Durch die Mehrheit an der WIBAU sind wir nun auch im Bereich Sand, Kies und Transportbeton in Oberösterreich prominent vertreten", zeigt sich Konzernchef Mag. Erich Frommwald sehr zufrieden, der auch weiterhin den Vorsitz des Aufsichtsrates der WIBAU Gruppe übernehmen wird. Das diesjährige Jubiläum "125 Jahre Kirchdorfer Gruppe" setzt einen weiteren Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des Unternehmens.

kirchdorfer frommwald
Mag. Erich Frommwald, Geschäftsführer der Kirchdorfer Gruppe
© Kirchdorfer Gruppe