VÖZ Logo
header betondesign 03

Jugendliche Frische in der Betonwelt

concrete art logoConcrete Art ist die Juniorfirma des 4. Jahrganges der Höheren Abteilung für Bautechnik - Hochbau an der HTL Imst. Die jungen Firmengründer leiten ein eigenes, real wirtschaftendes Unternehmen, das qualitativ hochwertige Betonprodukte herstellt. Seit Herbst 2013 nehmen SchülerInnen der HTL Imst mit Unterstützung von Lehrer Franz Handle am Programm "Junior - Schüler gründen ein Unternehmen" teil, das von der VWG-Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Österreich unterstützt und begleitet wird. Unter realen Bedingungen erfahren Jugendliche dabei, was es heißt, eine Innovation auf den Markt zu bringen. Bei der Entwicklung der Geschäftsidee waren sie sich nicht so schnell einig wie bei der Wahl des Materials für ihre Produkte: Es muss Beton sein. "Mit unseren variablen Schalungen können wir Kundenwünsche rasch umsetzen und in wenigen Tagen produzieren. Unter anderem bieten wir Betonbuchstaben mit verschiedenen Farben, Größen und Stärken an, aber auch Logos oder Zahlen wie z.B. Hausnummern", erklärt Simon Leitner, Geschäftsführer der Juniorfirma. Die Produkte finden bereits reißenden Absatz. Das Unternehmen darf nur für die Dauer eines Schuljahres bestehen, das Startkapital  wurde durch den Verkauf von JUNIOR-Anteilsscheinen (60 Anteilsscheine zu je EUR 10,00) aufgetrieben, die TeilnehmerInnen dürfen zur Finanzierung keine Kredite aufnehmen. Unter der Mithilfe von Paul Tschol, Betriebsleiter der Transportbeton und Asphalt GmbH in Zams, wurden verschiedene Prototypen hergestellt. Es wurden Kerzenständer und Adventkränze aus Beton gegossen, inzwischen hat man sich auf Uhren spezialisiert, berichtet Produktionsleiter Patrick Leitner. Man sei aber für alle Kundenwünsche offen.

Infos unter www.facebook.com/concreteartJC