VÖZ Logo
header betondesign 03

Preisverleihung und Siegerehrung der Concrete Student Trophy 2011

Concrete Student Trophy 20116. Concrete Student Trophy 2011

Ein Konsortium bestehend aus der ALPINE Bau GmbH, der PORR GesmbH und der STRABAG AG, der Stadt Wien, MA 29 – Brückenbau und Grundbau, dem Verband der Ziviltechniker- und Ingenieurbetriebe (VZI), dem Verband Österreichischer Beton- und Fertigteilwerke (VÖB), dem Güteverband Transportbeton (GVTB) und der Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie (VÖZ), unter der fachlichen Begleitung der TU-Wien und der TU-Graz sowie der MA 45 – Wiener Gewässer, vergibt 2011 zum sechsten Mal die Concrete Student Trophy.

Schwimmfähiges multifunktionales Brückensystem

Der erste Platz der Concrete Student Trophy 2011 für interdisziplinäres Arbeiten von Architektur und Bauingenieurswesen geht heuer an zwei Studenten-Teams der TU Graz mit den Projekten "BeetOn" und "Seerosen". Der dritte Platz geht an die TU Wien. Auch hier gibt es zwei Projekte am Podest: "Urban Shells" und "Curve Connect". Juryvorsitzende DI Anna Detzlhofer: "Aufgrund der innovativen Ideen und gelungenen Konstruktionen hat die Jury beschlossen, den insgesamt mit 12.000 Euro dotierten Preis um 1.000 Euro zu erhöhen." Zu den vier Stockerlplätzen wurde noch ein weiterer Anerkennungspreis für das Projekt "Dreieck zum Quadrat" vergeben. Die Preisträger des Architektur- und Konstruktionswettbewerbs für Studierende wurden am 17. November 2011 im Haus der Zementindustrie in Wien prämiert.

Das Jury-Ergebnis lautet:

1. Preis  Projekt 03 "BEETon"  Euro  4.000,-
1. Preis  Projekt 08 "Seerosen"  Euro  4.000,-
3. Preis  Projekt 01 "Urban Shells"  Euro  2.000,-
3. Preis  Projekt 04 "Curve Connect"  Euro  2.000,-
Anerkennung  Projekt 06 "Dreieck zum Quadrat"  Euro  1.000,-