header betondesign 03

ACR Innovationsradar

ACR Innovationsradar Leitl_Mandl_JaegerDie ACR, ein Verband von 17 außeruniversitären kooperativen Forschungsinstituten - darunter auch das VÖZfi - versteht sich als strategisches Netzwerk gemeinnütziger, selbständiger Forschungsinstitutionen. Sie gibt Impulse für Innovationen im Unternehmenssektor. 2011 leistete die ACR als größtes Netzwerk der kooperativen Forschung einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Innovationsstandorts Österreich. Mit neuen Impulsen ist zu rechnen, von denen insbesondere jene Unternehmen profitieren, die sich für nachhaltige Entwicklungen interessieren.

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind wichtige Akteure für die Wirtschaft. Forschung, Entwicklung, Innovation und neue Technologien sind auch für KMU wesentliche Treiber für Wirtschaftswachstum und Wettbewerbsfähigkeit. Der Mangel an Informationen und Wissen über aktuelle Technologietrends sind Haupthindernisse für eine innovationsbasiert steigende Wettbewerbsfähigkeit von österreichischen KMU.

Mit Unterstützung des Wirtschaftsministeriums entwickelte das ACR-Netzwerk ein Innovationsradar, das für vier relevante Wirtschaftsbereiche kommende Entwicklungen antizipiert. Der Fokus liegt auf folgenden Forschungsschwerpunkten: "Nachhaltiges Bauen", "Lebensmittelqualität & -sicherheit", "Umwelttechnik & Erneuerbare Energien" und "Produkte, Prozesse, Werkstoffe". Die ExpertInnen des Netzwerks beleuchten aktuelle Technologietrends und weisen dabei konkret auf Chancen und Risiken für Unternehmen hin.

Im Bereich "Nachhaltiges Bauen" ist die Thermische Bauteilaktivierung (TBA) eine sehr vielversprechende und nachhaltige Technologie, für die es aber noch politische und gesetzliche Rahmenbedingungen, Standards und Ausbildung braucht, um sie auf breiter Basis umsetzen zu können. Genau das hat sich die österreichische Zementindustrie zur Aufgabe gesetzt. Eigens eingerichtete Simulationsräume dienen der Erforschung und Entwicklung. Außerdem sind die Erarbeitung von Lehrunterlagen, die Durchführung von Studienreisen mit KMU zu ausgeführten Objekten, Öffentlichkeitsarbeit und Fachveranstaltungen geplant.

"Nachhaltiges Bauen" hat auch beim Straßenbau höchste Priorität! Das VÖZfi hat mit diversen Forschungsprojekten neue Verfahren und Prozessoptimierung im Bereich Verkehrsinfrastruktur ermöglicht: selbstverdichtender Beton mit erhöhter Brandbeständigkeit und Helligkeit, Herstellung neuer Zemente mit geringerem CO2-Anfall, helle Oberflächen zur Energieeinsparung (Kühlenergie, Beleuchtung) und Erhöhung der Sicherheit im Tunnel, Oberflächenoptimierung zur Reduktion von Treibstoff- und Energieverbrauch und zur Erhöhung der Straßensicherheit zeigen ökologisch, sozial und wirtschaftlich nachhaltige Entwicklungen auf.

Weitere Informationen und das Innovationsradar finden Sie unter www.acr.at.

ACR Logo_klein