header betondesign 03

CST 2016 Preisverleihung

Die Concrete Student Trophy 2016 ist entschieden. Seit elf Jahren lobt die Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie (VÖZ) den Wettbewerb aus, der die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Studierenden verschiedener Richtungen fördert. Insgesamt 13 Studententeams reichten ihre innovativen Entwürfe zum Thema "Barrierefreie bedienerlose Pendelseilbahn über die Donau" ein. Die Siegertrophäe aus Beton und ein Preisgeld von 4.000 Euro durften Felix Stadler (TU Wien), Jan Niklas Schöpf und Michael Knoll (Universität für Angewandte Kunst Wien) entgegennehmen. Ihr Projekt "Lufthafen Wachau" besitzt "Eyecatcher-Qualitäten" und fügt sich selbstbewusst als neuer Blickfang in die Landschaft ein, so die Jury. Die Gewinner des letzten Jahres stehen auch heuer wieder auf dem Stockerl: Die TU Wien Studenten Christopher Emil Kreminger, Dominic Mimlich (Architektur) und Guido Bauer (Bauingenieurwesen) überzeugten die Jury mit ihrem Projekt "Lupe" und freuten sich über ihre zweite Betontrophäe und 3.000 Euro. Der dritte Platz und damit 2.000 Euro gingen an das Projekt "AggsBahn" von drei Studenten der TU Graz: Gernot Kraut, Nico Rauchenwald (Architektur) und Maximillian Fiebich (Bauingenieurwesen). Zwei weitere Projekte wurden mit Anerkennungen zu je 1.000 Euro ausgezeichnet. Die Jury hat beschlossen, dass die verbleibenden 1.000 Euro auf das gesamte ausgeschriebene Preisgeld von 12.000 Euro zu gleichen Teilen auf die Teams der ausgeschiedenen Projekte aufgeteilt werden sollen. Ein Novum in der langjährigen Geschichte unseres Studentenwettbewerbes, der sich mittlerweile "zu einer Fixkonstante in der interdisziplinären Ausbildung für die Technischen Universitäten in Wien und Graz entwickelt hat. Ein Umstand der nicht nur ein Zeichen des dringlichen Bedarfes, sondern auch eine Bestätigung der Qualität der Veranstaltung selbst darstellt", so DI Mario Rabitsch, Direktion Zentrale Technik Wien der Strabag, bei der feierlichen Preisverleihung am 17. November 2016 im Gironcoli-Kristall im STRABAG Haus.

Hier sehen Sie die Preisträger und Impressionen von der Preisverleihung.

Nähere Informationen zu den prämierten Projekten und den anderen Einreichungen finden Sie unter Wettbewerbe oder in den Presseunterlagen.

Die Concrete Student Trophy, ein Wettbewerb zur Förderung interdisziplinärer Zusammenarbeit von Bautechnik und Architektur, ist eine Erfolgsstory. Es braucht dazu Ideengeber, Auslober und eine fachgerechte Beratung für die Teilnehmer. Seit vielen Jahren unterstützen uns engagierte Partner aus der Bauindustrie, den technischen Universitäten sowie Behörden sowohl inhaltlich als auch finanziell. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Leistungsträgern, die uns in den letzten elf Jahren Concrete Student Trophy begleitet haben, herzlich bedanken.