header betondesign 03

Kellerbau‐Buch für Experten

pdfBMÖ PI Kellerbauen-Buch144.51 KB

Bauphysik in der Praxis

Bauherren stellen sich am Anfang oft die Frage: "Keller oder Bodenplatte?" Experten – wie beispielsweise Architekten, Planer oder Baumeister – sollen dann möglichst rasch fachlich fundierte Argumente für die richtige Entscheidung parat haben. Aber worauf kommt es beim Kellerbau überhaupt an und was muss bauphysikalisch beachtet werden? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt es im neuen, von Betonmarking Österreich herausgegebenen Buch "Kellerbauen", das Experten und Interessierte ab sofort zur Verfügung steht.

Laut einer aktuellen Studie des Instituts für Bauforschung bedeutet ein Keller in einem freistehenden Einfamilienhaus Mehrkosten von rund 15 ‐ 20.000 Euro gegenüber einem Haus, das lediglich mit einer Bodenplatte ausgestattet ist. Gleichzeitig ergeben sich dadurch aber etwa 70 ‐ 80 m2 mehr Nutzfläche. Rechnet sich das? Welche Nutzungsmöglichkeiten gibt es für den Keller und wie wirkt er sich auf den Wiederverkaufswert eines Hauses aus? Wie steht es um die technischen / bauphysikalischen Anforderungen und wie wird der Keller ganzjährig zum angenehm temperierten Wohnraum?

Hilfreicher Leitfaden

Kellerbauen coverViele Fragen stehen im Raum. Bauherren erwarten von Experten Antworten. Das Buch "Kellerbauen: Sorgfältig geplant – richtig ausgeführt" unterstützt die Spezialisten dabei mit technischem Know‐how, anschaulichen Beispielen und wertvollen Tipps. Der Autor, DI Dr. Reinhold Lindner, ist selbst Bauphysiker und weiß daher genau worauf es in der Praxis ankommt. Er präsentiert den Keller als wertvolle Nutzfläche, nimmt die Kosten sowie die Konstruktion unter die Lupe und rückt Themen wie die thermische Aktivierung, den Brandschutz oder die Abdichtung des Kellers in den Fokus. Das Buch ist somit ein hilfreicher Leitfaden zum anspruchsvollen Thema Kellerbau. Experten und Interessierte können das Buch "Kellerbauen: Sorgfältig geplant – richtig ausgeführt" unter www.betonmarketing.at/Kellerbauen kostenfrei downloaden bzw. ein gedrucktes Exemplar unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern.

Über Betonmarketing Österreich (BMÖ)

Die Interessensgemeinschaft Betonmarketing Österreich ist ein Zusammenschluss von Verbänden der österreichischen Zement‐, Betonfertigteil‐, Transportbeton‐ und Zusatzmittelhersteller. Das BMÖ hat es sich zum Ziel gesetzt, Endkunden, den Bund, die Länder und Gemeinden, die Baubranche, Absatzmittler (wie beispielsweise Architekten, Bauingenieure, Handel) und die ganze Öffentlichkeit über den Werkstoff Beton zu informieren. Im Fokus stehen dabei unter anderem interessante Anwendungen, Innovationen, neue wissenschaftliche Erkenntnisse und wichtige Marktinformationen. www.betonmarketing.at

Die Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie (VÖZ) entwickelt mit den BMÖ-Trägerverbänden Forum Betonzusatzmittel, Güteverband Transportbeton und Verband Österreichischer Beton- und Fertigteilwerke Statements zu baustoffübergreifenden Themen und veröffentlicht dazu gemeinsame Pressemeldungen.

Rückfragehinweis

Informationsnummer: BMÖ‐201803.02
Reinhard Böcskör
Telefon: +43 664 615 10 02
E‐Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!