header betondesign 03

Eigenschaften - Beton

Was kann Beton?

Das Multitalent Beton hat ein modernes und dynamisches Image und steht symbolhaft für die Beständigkeit und Sicherheit eines Gebäudes. Beton ist ein High-Tech Produkt mit einer langen Geschichte. Das Prinzip der Herstellung von Beton war bereits im Altertum bekannt und wurde von den Römern zur Hochblüte entwickelt. Wer das Pantheon in Rom bewundert, steht vor einem Bauwerk aus römischem Beton.
Beton vereint Funktionalität und Gestaltung: Seine Erscheinungsform macht ihn zu einem besonderen Werkstoff, der einfach an die jeweiligen Erfordernisse eines Bauwerks angepasst werden kann und gleichzeitig uneingeschränkte Gestaltungsmöglichkeiten von Körpern und Oberflächen bietet. Durch vielfältige Variationsmöglichkeiten in der Verarbeitung und Zusammensetzung ist Beton universell einsetzbar und erfüllt die Kriterien für ökologisches und ökonomisches Bauen bestens.

  • Beton ist sowohl an der Luft als auch unter Wasser beständig und dauerhaft.
  • Beton kann sehr hohe Druckkräfte aufnehmen. Die höchsten Gebäude der Welt sind aus Beton gebaut.
  • Beton brennt nicht. Er bietet daher einen sehr hohen Feuerwiderstand.
  • Beton schützt vor Lärm. Seine hohe Masse bewirkt eine gute Schalldämmung.
  • Beton hat aufgrund seiner Bestandteile ein hohes Gewicht. Er speichert daher Wärme und Kälte und wird zum Heizen und Kühlen von Gebäuden eingesetzt.
  • Beton ist beliebig formbar. Frischbeton kann wunschgemäß in verschiedenste Schalungen gegossen werden.
  • Beton ist bunt. Durch die Verwendung von Pigmenten sind unterschiedlichste Farbgebungen möglich.
  • Beton ist recyclingfähig. Wenn das Bauwerk nicht mehr benötigt wird, kann der Beton gebrochen und als Gesteinskörnung für einen neuen Beton verwendet werden.
  • Beton ist nachhaltig. Beton schützt Menschen und Werte, sichert die Regionalität und überzeugt durch Ressourcen- und Energieeffizienz.

Immer wieder neue Möglichkeiten

Selbstverdichtender Beton (engl.: Self Compacting Concrete – SCC) ist ein Beton, der allein durch die Schwerkraft entlüftet und die Bewehrung umschließt. Dies ist durch eine sehr fließfähige Konsistenz möglich, die durch moderne Hochleistungsbetonverflüssiger (HBV) auf Polycarboxylatbasis erreicht wird.

Ultrahochfester Beton (engl.: Ultra High Performance Concrete – UHPC) erreicht dank seiner hohen Gefügedichtigkeit Druckfestigkeiten, die an die Fließgrenze von Baustahl heranreichen. Die Zugabe geeigneter Fasern sichert ein sehr duktiles Bruch- und Nachbruchverhalten. Somit sind leichte und filigrane Konstruktionen mit hoher Tragfähigkeit möglich.