header betondesign 03

Die Betonfibel - der kleine Helfer am Bau

Die betonfibelDie Betonfibel, die als Online-Tool unter www.betonfibel.at zur Verfügung steht, ist dem aktuellen Normenstand angepasst und verknüpft die normativen Festlegungen für Betonsorten mit den baupraktischen Anwendungen. Einfache Handhabung und klare Zuordnung sind die grundlegenden Vorteile der Betonfibel. Sie enthält als wesentliche Vereinfachung die empfohlenen Betonsorten der österreichischen Betonnorm.

Mit den empfohlenen Betonsorten und ihren Kurzbezeichnungen (B1 bis B12) wurden für die häufigsten Anwendungsfälle Betone festgelegt, die den vorherrschenden "Umweltbedingungen" widerstehen. Die Wahl der für die jeweilige Anwendung "richtigen" Betonsorte ist Grundvoraussetzung für die Dauerhaftigkeit eines Bauteils und somit für das Gelingen eines Bauvorhabens. Um die richtige Auswahl der jeweiligen Betonsorte zu erleichtern, bietet die Betonfibel Empfehlungen zu den üblichen Bauteilen in den Kategorien Hochbau, Industriebau, Tiefbau mit Straßen, Brücken und Tunnelbau, Wasser/Abwasser und Beton in der Landwirtschaft. Die Betonfibel wird von vielen Beratern in der Baubranche gerne angewendet, da die Informationen extrem rasch erfassbar und für die jeweiligen Bauteile die zu verwendenden Betonsorten eindeutig zugeordnet sind.

Zahlreiche Anfragen nach einer Druckversion der Online-Betonfibel veranlassten den Güteverband Transportbeton (GVTB), Informationsbroschüren zu drei Anwendungsgebieten (Hochbau, Tiefbau, Landwirtschaft) der Betonfibel, abgestimmt mit den entsprechenden Normen- und Regelwerken, zu erstellen. Die Nachfrage ist enorm. Über zwanzig Tausend Stück wurden vom GVTB bereits verteilt. Ob nun der Polier auf der Baustelle, der Planer im Büro oder auch der Mischmeister im Transportbetonwerk – jeder kann einfach und rasch auf die Informationen der Broschüre zurückgreifen und hat eine Hilfestellung bei der Wahl der "richtigen" Betonsorte für die meisten Anwendungen von Beton – wenn gerade keine Internetverbindung zur Verfügung steht.