VÖZ Logo
header betondesign 03

News

Kolloquium 2019: Programm und Anmeldemöglichkeit online

Kolloquium 2019 newsBeim Kolloquium "Forschung & Entwicklung für Zement und Beton" am 13. November in Wien präsentieren hochkarätige Vortragende erfolgsversprechende Zukunftsentwicklungen, die zum Teil bereits in die Realität umgesetzt werden. Von Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz in der Zementindustrie über Materialinnovationen sowie Verkehrswege- und Infrastrukturbau wird der Bogen bis hin zu aktuellen Forschungsprojekten gespannt.

Erfolgsversprechend sind auch die Leistungen der jungen Betonbau-Fachkräfte, die über ihren Sieg bei den WorldSkills 2019 berichten. Die Teams von TU Graz und FH Campus Wien erzählen von ihrer Teilnahme an der Betonkanu-Regatta im deutschen Heilbronn im Juni 2019.

Das alljährlich stattfindende Kolloquium bietet seit über 30 Jahren in prägnantem Rahmen aktuellste Erkenntnisse bzw. Entwicklungen zu Zement und Beton. Das Thema Tiefbau wird u.a. mit einer neu erprobten Instandsetzungs-Technologie für das Landesstraßennetz behandelt: Lukas Eberhardsteiner von der TU Wien und Martin Peyerl, Smart Minerals GmbH, berichten über die erfolgreiche Umsetzung einer Walzbetonstrecke im Rahmen ihrer Aktivitäten für den Forschungsverein EcoRoads. Spannend wird es auch, wenn wir mit Helga Zeitlhofer, ebenfalls Smart Minerals GmbH, auf Zeitreise gehen: Sie erforscht in Carnuntum die Bestandteile des "römischen Betons".

Weitere Infos zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Programm:
pdfKolloquium 2019 703.36 KB