Der Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) in Singen, Deutschland, wurde verkehrstechnisch und gestalterisch modernisiert. Die Verantwortlichen entschieden sich für den Einsatz von Beton, da dieser eine lange Lebensdauer von mindestens 30 Jahren sichert.

Der Busbahnhof in Singen ist einer der bedeutendsten Haltepunkte im Nahverkehrsnetz im Raum Singen und bindet diesen gleichzeitig an den Regional- und Fernverkehr der Bodenseeregion an. In der aktuellen Ausgabe von update geht es um die Sanierung und Modernisierung des in die Jahre gekommenen Verkehrsknotenpunkts.

update 59 CoverbildDer modernisierte und erweiterte Busbahnhof in Singen kann als positives Beispiel für den nachhaltigen Einsatz von Beton im Straßenbau herangezogen werden. Foto: © Alexander Grünewald, InformationsZentrum Beton GmbH

Um die zentrale Bedeutung des Singener Bahnhofes zu stärken, wurde der Bahnhofsplatz mit einer einheitlichen Materialität ausgestaltet. In den Bereichen des motorisierten Verkehrs wurden die Fahrwege in einem "dauerhaften Ortbeton" ausgeführt und die Flächen für Fußgänger mit hellen und optisch ansprechenden Betonpflastersteinen ausgebildet. Die neuen Halteplätze wurden barrierefrei gestaltet. Zwei neue Kreisverkehre an den Zu- und Ausfahrten ermöglichen nun das An- und Abfahren der Busse in alle Richtungen und beschleunigen den Geschäfts- und Alltagsverkehr vor dem Hauptbahnhof. Der erweiterte und sanierte Omnibusbahnhof ist ein kluges und nachhaltiges Beispiel für den Einsatz von Beton im modernen Straßenbau. Lesen Sie mehr darüber in der aktuellen Ausgabe von update: pdfupdate 59, Jänner 20211.67 MB

Die quartalsweise erscheinende Publikation "update" behandelt aktuelle Fragen rund um Betonverkehrsflächen, wie Autobahnen, Kreisverkehre, Flugpisten oder Bushaltestellen, und richtet sich an Fachleute aus dem Verkehrswegebau in Planung, Praxis und Verwaltung.

Das Magazin erscheint in Zusammenarbeit mit den Bundesverbänden der Zementindustrie in Deutschland (VDZ) und der Schweiz (cemsuisse) und informiert Sie über zukünftige Entwicklungen und aktuelle Projekte im Betonstraßenbau.

Die Ausgaben ab 2016 stehen Ihnen in unserer Literaturdatenbank unter der Rubrik Straßenbau-Update zur Verfügung, alle Ausgaben bis 2015 finden Sie auf unserer Website unter Publikationen.

 
­