Meist werden mit Klimaschutz Gebäude, Heizsysteme oder Wärmedämmungen assoziiert. Die Leistungen des Tiefbaus sowie der urbanen Infrastruktur werden kaum angesprochen. Beton ist unverzichtbar bei Tiefbau- und Infrastrukturprojekten und ermöglicht in diesen Bereichen wesentliche Beiträge zum Klimaschutz. Der Bedarf an optimalen, klimaangepassten Lösungen wie hellen Straßenbelägen, Kanalsystemen, Straßen- und Bahntunnel oder Leitungsbauten steigt. Aber auch Hochhäuser benötigen eine massive Fundierung. Für die Entwicklung eines Stadtteils mit hohen Bauten erweisen sich Grund- und Tiefbau als entscheidend und schonen zugleich die Ressource Boden.

ZB 3 21 cover 200x283In unserer aktuellen Ausgabe von Zement+Beton zeigen wir anhand von Highlight-Beispielen wie The Marks, der Staumauer Mühlendorf oder einer Unterführung in Tirol, dass am Baustoff Beton kaum ein Bauvorhaben vorbeikommt. Wie formschön, schlank und einladend Beton wirken kann verdeutlicht der neue Bahnhof Kapfenberg, der bereits mit dem Betonpreis des Güteverbandes Transportbeton ausgezeichnet wurde. Er schafft nicht nur eine Verbindung, sondern auch einen städtebaulichen Mehrwert für Anwohner und Reisende. Über den Einsatz von SCC (selbstverdichtendem Beton) und was an der Betonrezeptur bei diesem Projekt besonders herausfordernd war, lesen Sie in unserer Reportage. Selbstverständlich berichten wir auch wieder über internationale Projekte, die deutlich machen: Beton ist in Bezug auf Klimaschutz Teil der Lösung. Die Umweltstation der Stadt Würzburg zum Beispiel beeindruckt mit einem wegweisenden Neubau – das Gebäude wurde komplett aus Recyclingbeton errichtet – und übernimmt somit eine Vorreiterrolle in Sachen nachhaltiges Bauen mit Beton und Kreislaufwirtschaft. Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie können unser Magazin abonnieren: einfach das Bestellformular ausfüllen und per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken!

Die einzelnen Artikel finden Sie online in unserer Literatur RECHERCHE unter der Rubrik "Neue Beiträge" oder ebendort in der Produktsuche unter "Fachzeitschrift Zement+Beton".

 
­