BANNER SPEICHERMASSE KLUG NUETZEN 648x70

Zement+Beton 1_20: Logisch ökologisch

Die Vorteile von Beton – vor allem auch in puncto Klimaschutz – wurden in der Architektur längst erkannt. In der aktuellen Ausgabe unserer Fachzeitschrift Zement+Beton zeigen wir Ihnen, dass klimaneutrales Bauen bereits in greifbarer Nähe ist.

ZB magazin 1 20 200x283Klimaschutz ist in aller Munde – die Vorgaben für das Planen und Bauen werden strenger. Bis 2040 sollen wir es in Österreich schaffen, kohlenstofffrei zu leben. Das ist ein ambitioniertes Ziel und erfordert ein Umdenken aller Beteiligten. Re-Use und Re-Construction sind in der Bauwirtschaft zukunftsversprechende Stichworte. In der ersten Ausgabe von Zement+Beton im neuen Jahr gibt es eine Fülle an Beispielen, welche die Vielfalt an neuen Ideen zeigt, sicher noch nicht durchgehend klimaneutral, aber visionär in jedem Fall! Etwa das neue Kunden- und Verwaltungszentrum der Buwog, bei dem der verwertungsorientierte Rückbau ganz groß geschrieben wurde. Oder auch bauteilaktivierte Projekte wie das Doppelhaus in Purkersdorf von Treberspurg & Partner Architekten, das Projekt Viertel hoch Zwei im niederösterreichischen Theresienfeld oder das Multifunktionsgebäude des Molkereibetriebs Metzler Naturhautnah in Vorarlberg. Im Zuge der Reportage hat Chefredakteurin Gisela Gary zudem die Biotope City Wienerberg und deren klimafreundliches Konzept genau unter die Lupe genommen. Vielfältig auch die externen Kommentare und Meinungen, diesmal mit dabei u. a. Johannes Wahlmüller, Klima- und Energiesprecher von GLOBAL 2000, und Bauphysik-Experte Helmut Schöberl, ausgezeichnet für zahlreiche nachhaltige und energieoptimierte Gebäude.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wollen Sie unser Magazin abonnieren?
Einfach das Bestellformular ausfüllen und per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken:
pdfAbonnement Zement+Beton 2020 206.36 KB

Die einzelnen Artikel finden Sie online in unserer Literatur RECHERCHE unter der Rubrik "Neue Beiträge" oder einfach in der Produktsuche unter "Fachzeitschrift Zement+Beton".