BANNER SPEICHERMASSE KLUG NUETZEN 648x70

C2PAT – auf dem Weg zu Klimaneutralität und CO2-Kreislauf

Gemeinsam mit OMV, VERBUND und Borealis startet Lafarge Zementwerke, ein Unternehmen der LafargeHolcim Gruppe, eine sektorübergreifende Zusammenarbeit für die Abscheidung und Nutzung von CO2 im großindustriellen Maßstab.

In ihrer Absichtserklärung einigen sich die vier Unternehmen auf eine branchenübergreifende Zusammenarbeit im Projekt "Carbon2ProductAustria", kurz C2PAT. Im Fokus stehen die Abscheidung von CO2 aus der Zementherstellung sowie die Fertigung von hochwertigen Kunststoffen, Olefinen und Kraftstoffen auf Basis erneuerbarer Rohstoffe. Ziel des Projektes ist die Errichtung einer Anlage im industriellen Maßstab bis 2030 und die Schaffung einer sektorübergreifenden Wertschöpfungskette, durch die Klimaneutralität, Kreislaufwirtschaft und Innovation in Österreich vorangetrieben werden. Mit diesem innovativen Projekt werden die Emissionen in der Zementproduktion signifikant verringert und das Treibhausgas CO2 als wertvolle Ressource für die industrielle Weiterverwendung etabliert.

C2PAT Infografik Dekarbonisierung
C2PAT Infografik Dekarbonisierung

Lesen Sie mehr dazu in der Presseaussendung: pdfPA C2PAT 151.34 KB