VÖZ Logo
header betondesign 03

Günther Domenig – Ein anderer Blick

Architekturbilder von David Schreyer

Domenig AusstellungZwei Jahre nach dem Tod von Günther Domenig (1934 - 2012) erinnert das Grazer "Haus der Architektur" (HDA) mit einer Fotoausstellung an den international renommierten heimischen Architekten. Günther Domenig war die herausragende Figur der steirischen Architektenschaft seit den 1960er Jahren. Radikal, konsequent und visionär durchlief er mit seinem Werk unterschiedliche baukulturelle Strömungen in verschiedenen Partnerschaften und alleine. Für seine skulpturalen Entwürfe war Beton der perfekte Baustoff. Domenig, dessen Hauptwirkungsstätte Graz war, und der von 1980 bis 2000 die Professur am Institut für Gebäudelehre der TU Graz innehatte, verstand Architektur als Gesamtkunstwerk und als politisches Statement. Zahlreiche Bauten im In- und Ausland, Zeichnungen, Texte, Auszeichnungen, Veröffentlichungen und Preise dokumentieren seine Bedeutung und sind Gradmesser für die Vielfalt und Stärke seines Werks. Der Tiroler Architekturfotograf David Schreyer hat Domenigs Bauten besucht, fotografiert und acht zentrale Bauwerke in der Ausstellung "Günther Domenig - Ein anderer Blick" in Bild und Text dokumentiert. Nicht die lückenlose Dokumentation der Arbeit von Günther Domenig, sondern ein Eintauchen in die Vielfalt seines Schaffens ist Ziel der Ausstellung.

Das Grazer Haus der Architektur (HDA) hat die Ausstellung anlässlich des Geburtstages des Architekten organisiert - Domenig wäre am 6. Juli 80 Jahre alt geworden. Sie ist bis 31. August im Palais Thinnfeld in Graz zu sehen, bevor sie in Domenigs persönliches "Opus magnum",dem "Steinhaus" in Steindorf am Kärntner Ossiacher See, übersiedelt.

www.schreyerdavid.com

www.hda-graz.at