Zement und Beton: Aus der Geschichte lernen
Zementbranche startklar für die Umsetzung der CO2-Roadmap 2050
Zement+Beton 4_22: KUNST, KULTUR, LANDSCHAFTSBAU
Kolloquium | Forschung & Entwicklung für Zement und Beton: Vorträge jetzt online
Europas beste Bauten – Herausragende Architektur – natürlich mit Beton
Zement und Beton: Aus der Geschichte lernen
Zement und Beton: Aus der Geschichte lernen
Zementbranche startklar für die Umsetzung der CO2-Roadmap 2050
Zementbranche startklar für die Umsetzung der CO2-Roadmap 2050
Zement+Beton 4_22: KUNST, KULTUR, LANDSCHAFTSBAU
Zement+Beton 4_22: KUNST, KULTUR, LANDSCHAFTSBAU
Kolloquium | Forschung & Entwicklung für Zement und Beton: Vorträge jetzt online
Kolloquium | Forschung & Entwicklung für Zement und Beton: Vorträge jetzt online
Europas beste Bauten – Herausragende Architektur – natürlich mit Beton
Europas beste Bauten – Herausragende Architektur – natürlich mit Beton
zurück
vorwärts

Die Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie versteht sich als Partner von Baugewerbe und Bauindustrie, der Behörden und Auftraggeber aber auch als Service- und Anlaufstelle für den Endverbraucher. Zudem bietet die VÖZ praktische Hilfestellung bei Fragen der fachgerechten Verarbeitung von Zement und Beton. Die Österreichische Zementindustrie widmet sich intensiv der Forschung und Entwicklung des Baustoffes Beton. Mit der Forcierung neuer Technologien und der Entwicklung von kundenorientierten Speziallösungen erweist sich die VÖZ als innovativer Motor der Bauindustrie. Darüber hinaus beobachtet die VÖZ laufend die aktuellen internationalen Entwicklungen und ist maßgeblich daran beteiligt, den jeweils neuesten Stand der Technik in der österreichischen Bauwirtschaft zu verankern.

Termine

Keine Termine

Kolloquium 2022

Kolloquium 2022 - Vorträge jetzt online

Mittwoch, 09. November 2022, ab 12.30 Uhr
ORT: WKÖ, Julius Raab Saal, Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien

 

 

Internationaler Studentenwettbewerb

Internationaler Studentenwettbewerb

Reduce, reuse, recycle – reimagine!

Speichermasse klug nützen

Technisch eigentlich simpel: Die thermische Bauteilaktivierung (TBA) bezeichnet Systeme, die Gebäudemassen zur Temperaturregulierung nutzen. Sie werden zur alleinigen oder ergänzenden Raumheizung oder wahlweise Kühlung verwendet. Ursprünglich im G...


­