Das Potenzial von Beton als Energiespeicher und für die Gewinnung erneuerbarer Energie wird immer mehr erkannt. Ein neuer Blogartikel vom Verband Österreichischer Beton- und Fertigteilwerke (VÖB) zeigt eindrucksvoll, welche wichtige Rolle der Baustoff bei der Energiewende spielt.

Bis 2030 sollte Österreich laut aktuellem Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz seinen Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen beziehen. Der Baustoff Beton und Betonfertigteile spielen bereits jetzt eine wesentliche Rolle bei der Erzeugung erneuerbarer Energien. Dies betrifft in erster Linie die zugrundeliegende Infrastruktur. Seien es Wasser- oder Windkraftanlagen, sie alle werden vollständig oder teilweise aus Beton konstruiert. Damit trägt die Betonbranche nachhaltig dazu bei, die Klimaziele zu erreichen. Lesen Sie mehr dazu im aktuellen VÖB-Blog.

Titelbild: © Pixabay

 
­